Waldorfpädagogik Einleitung

Pädagogik von Kopf, Herz und Hand

Im Mittelpunkt steht das Kind

Die Waldorfpädagogik wird auch die Pädagogik von Kopf, Herz und Hand genannt. Dies bedeutet, dass die Schule Wert darauf legt, dass Verstand, Gefühl und Wille gleichermaßen gefördert werden. Dies ist wesentliche Grundlage der ganzheitlichen Erziehung.