Navigation überspringen

Deutsch –Französischer Schüleraustausch

Seit Sonntag Nachmittag sind 20 Schülerinnen und Schüler aus der Partnerschule St. Genis Laval, einem Vorort von Lyon, mit ihrer Klassenlehrerin Mme Folqué und ihrer Deutschlehrerin Mme Poncet zu Gast in der Waldorfschule. Das Hauptziel des vom Französischlehrer der Freien Waldorfschule Schwenningen Mark Voll organisierten  Schüleraustausches ist Land und Leute kennenzulernen, vor allem das Alltagsleben  in den Familien, in denen die Gastschüler untergebracht sind. In dieser Woche werden die französischen Schüler zusammen mit den Schülern der 7. Klasse der Waldorfschule unterrichtet, aber es stehen auch viele Unternehmungen auf dem Programm. So gab es einen Ausflug auf die Festung Hohentwiel, Radolfszell und das Schwenninger Moos.  Das Franziskaner Museum steht mit einer speziellen Führung  auf dem Programm. Freitag Vormittag führen die französischen Schüler ein Theaterstück für die Gastgeber auf. Freitag Mittag endet die Besuchswoche und die Schwenninger Waldorfschüler werden im Herbst die Waldorfschule in St. Genis Laval besuchen.


Nach oben