Navigation überspringen

News / Termine / Informationen

19.03.2019

Mohamed Jabur


Dienstag, 19. Juli 2019, 19.00 Uhr, Festsaal

Die unglaubliche Lebensgeschichte von MOHAMMED JABUR.

Immer wieder ging es ihm zwischendurchgut, hatte er beruflichen und gesellschaftlichen Erfolg, eine eigene Familie. Doch nirgends durfte der 1958 geborene, staatenlose Palästinenser Mohammed Jabur bleiben: nicht in Syrien, im Irak, in den Vereinigten Arabischen Emiraten, nicht in Libyen. Schließlich gelangte er nach Deutschland, wo er nach zähem Ringen die deutsche Staatsbürgerschaft erhielt. 2001 erkrankte er an Krebs. Mehrmals war Mohammed Jabur klinisch tot. Heute lebt er in Merzhausen bei Freiburg. Die Schilderung dieses beklemmend unsteten Lebens wird verwoben mit den anrührenden Erzählungen seiner fast freudig erlebten Nahtoderfahrung.

Heinzl Spagl, ehem. Realschullehrer, Busfahrer und Kneipenwirt, heute  Theaterschauspieler liest Jaburs Text. Die Musiker – der in Jerusalem klassisch ausgebildete Sänger Basem Salem, der im marokkanischen Rabat ausgebildete Violin-und Oud-Spieler Aziz El-Kaddouri und der Freiburger Bassist Wolfgang J. Fernow – eröffnen einen akustischen Sehnsuchtsraum; darin gibt es leise Brückenzwischen traditioneller arabischer Musik und jazzigen westlichen Klängen.


Die nächsten Termine

19.03.2019

Mohamed Jabur

31.03.2019

Schülermatinée

29.06.2019

Johannifeuer

zum Archiv ->
Nach oben